Karrieremodus

Aus LHA-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Mit der Registrierung bei der Leipzig Air Virtual Airline erhältst Du den Rang Kadett verliehen. Mit diesem Rang stehen Dir bereits viele unserer Flugmuster zur Verfügung. Im Laufe Deiner Karriere bei der Leipzig Air wirst Du in Abhängigkeit der durchgeführten Flüge auf der Karriere-Leiter immer höher steigen, wodurch Dir weitere Flugmuster und auch längere Strecken zur Auswahl stehen werden.


Überblick über die Pilotenränge der Leipzig Air

abz_kadett.gif Kadett

(unser Einstiegsrang)

  • darf alle Maschinen bis zur Klasse A320 bzw. B738 fliegen
  • darf alle Strecken bis 01:30h (Kurzstrecke) fliegen
  • wird ohne Flugstunden in der Pilotenliste geführt

abz_2offizier.gif 2. Offizier

(ab 10 Kurzstreckenflügen)

  • darf alle Maschinen bis zur Klasse A320 bzw. B738 fliegen
  • darf alle Strecken bis 01:30h (Kurzstrecke) fliegen
  • wird mit Flugstunden in der Pilotenliste geführt

abz_1offizier.gif 1. Offizier

(ab 30 Kurzstreckenflügen)

  • darf alle Maschinen außer A332, B789, B77L, B77W und B744 fliegen (A321 kommt hinzu)
  • darf alle Strecken bis 01:30h (Kurzstrecke) fliegen
  • darf alle Strecken bis 03:00h (Mittelstrecke) fliegen

abz_3kapitaen.gif Junior Kapitän

(ab 50 KS + 20 MS oder 70 Flüge mit 102:30 Stunden Blockzeit (was zuerst eintritt, zählt))

  • darf alle Maschinen außer B744 und B77W fliegen (A332, B789 und B77L kommt hinzu)
  • darf alle Strecken bis 01:30h (Kurzstrecke) fliegen
  • darf alle Strecken bis 03:00h (Mittelstrecke) fliegen
  • darf alle Strecken bis 06:00h (Erweiterte Mittelstrecke) fliegen


abz_2kapitaen.gif Kapitän

(ab 70 KS + 40 MS + 10 EMS oder 120 Flüge mit 207:30 Stunden Blockzeit)

  • darf alle Maschinen fliegen (B747 und B77W kommt hinzu)
  • darf alle Strecken bis 01:30h (Kurzstrecke) fliegen
  • darf alle Strecken bis 03:00h (Mittelstrecke) fliegen
  • darf alle Strecken bis 06:00h (Erweiterte Mittelstrecke) fliegen
  • darf alle Strecken über 06:00h (Langstrecke) fliegen


abz_1kapitaen.gif Senior Kapitän

(ab 90 KS + 60 MS + 30 EMS oder 180 Flüge mit 352:30 Stunden Blockzeit)

  • darf alle Maschinen fliegen
  • darf alle Strecken bis 01:30h (Kurzstrecke) fliegen
  • darf alle Strecken bis 03:00h (Mittelstrecke) fliegen
  • darf alle Strecken bis 06:00h (Erweiterte Mittelstrecke) fliegen
  • darf alle Strecken über 06:00h (Langstrecke) fliegen
  • darf Privatflüge ausführen (Flüge außerhalb des Linienverkehrs)


abz_1kapitaen_f.gif Sonderstatus: Frozen Senior

Der Status des Seniorkapitäns ist der höchste erreichbare Rang in der LHA und mit besonderen Rechten verknüpft. Anders als die niedrigeren Ränge ist er deshalb nicht für alle Zeit festgemeiselt. Ebenso wie eine reale Fluglizenz muss er regelmäßig erneuert werden. Dies passiert automatisch. Der Rang des Seniorkapitäns bleibt erhalten, sofern im zurückliegenden Monat mindestens ein Linienflug absolviert wurde. Ist dies nicht der Fall, fällt der Seniorkapitän in den Status des "Frozen Seniors". Damit hat er die gleichen Rechte wie ein Kapitän (siehe dort). Sobald die genannte Bedingung erfüllt ist, wird der Frozen Senior automatisch wieder zum Seniorkapitän - mit allen verbundenen Rechten.

Siehe auch: Buchungsbeschränkung